FAQ - Häufig gestellte Fragen

Begriffe

Wer ist dienstrad24?
dienstrad24 gehört zur AMS-Gruppe. Zur AMS-Gruppe gehören mehrere Unternehmen, die in den Bereichen der betrieblichen Mobilität und Finanzierung tätig sind. Es begann im Jahr 1982, als in (West-) Berlin die AMS Allgemeine Mobilien-Service GmbH gegründet wurde. Mit den von AMS entwickelten Vertragslösungen (Gemeinschaftsleasing, RentSharing) werden viele Probleme vermieden, die sich bei einer gemischten Fahrzeugnutzung - dienstlich und privat - ergeben können. Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite unseres Firmenprofils.
Was sind Diensträder bzw. Dienstwagen?
Was ist mit "Dienstwagen-Privileg" gemeint?
Was bedeutet Leasing?
Was ist der "Leasing-Erlass"?
Welche Bedeutung hat das "Andienungsrecht"
Was bedeutet Gemeinschaftsleasing?
Welche Bedeutung haben die Mietzeitkontingente?
Was ist der Listenpreis bzw. die UPE?
Was ist ein "geldwerter Vorteil"?

Grundsätzliche Fragen

Warum lohnt sich die Gehaltsumwandlung?
Bei der Gehaltsumwandlung zieht der Arbeitgeber die Fahrzeugkosten vom Brutto-Gehalt des Mitarbeiters ab. Dadurch sinken die Steuern und ggf. die Sozialabgaben. Zum Vergleich: bei einem Brutto-Gehalt von 3.000 € und einer Gehaltsumwandlung von 100 € verringert sich das Netto-Einkommen aufgrund des Steuervorteils nur um rund 50 €.
Ist ein geldwerter Vorteil zu versteuern?
Wie ist die Situation für "Grenzgänger"?
Wie wird die Gehaltsumwandlung vereinbart?
Ist die Höhe der Gehaltsumwandlung begrenzt?
Dürfen meine Angehörigen das Fahrzeug nutzen?
Ist die Anzahl der Dienstfahrzeuge beschränkt?
Warum ist die Gehaltsumwandlung anerkannt?
Wie wirkt sich ein Arbeitgeber-Zuschuss aus?
Mindert die Gehaltsumwandlung die Rente?
Was ist bei Tarifbindung?
Warum bietet dienstrad24 ein Vorsorgepaket an?
Kann ich die Entfernungspauschale geltend machen?
Habe ich Anspruch auf Kilometergeld?
Was ist bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses?
Welcher Aufwand entsteht beim Arbeitgeber?

Sonderfragen zur Elektro-Mobilität

Wie werden die Strom-Ladekosten abgerechnet?
Die Strom-Ladekosten können grundsätzlich über dienstrad24 abgerechnet werden. Voraussetzung ist, dass der Netzbetreiber auf dienstrad24 fakturiert und die Daten bereitstellt. Unter Novofleet (link) finden Sie weitere Informationen. ARAL und SHELL bereiten ein gleiches Angebot vor.
Was ist mit den Strom-Ladekosten bei mir zu Hause?
Wie wirkt sich die Batterie steuerlich aus?
Wie werden Batterie-Mietverträge behandelt?
Wie wird der Umweltbonus berücksichtigt?

Fahrzeugbestellung

Wie kommt der Kaufvertrag zustande?
Dienstrad24 kauft das Fahrzeug bei dem Händler, den Sie bzw. Ihr Arbeitgeber ausgewählt haben - auf Grundlage der Konditionen, die vereinbart wurden. Sofern Sie das Fahrzeug selbst bestellen wollen, vermerken Sie bitte im Kaufvertrag, dass dienstrad24 berechtigt ist, in Ihre Bestellung bzw. den Kaufvertrag "einzutreten". Der Bestelleintritt erfolgt allerdings nur, wenn der Leasingvertrag mit Ihrem Arbeitgeber zustande kommt. Deshalb sollten Sie sich vorher schriftlich mit uns abstimmen.
Kann ich das Fahrzeug frei konfigurieren?
Kann ich den Händler frei wählen?
Können Sonderkonditionen genutzt werden?
Können Arbeitgeber-Konditionen genutzt werden?
Was ist mit Online-Händlern?

Leasingvertrag für Dienstfahrräder

Welchen Vertrag bietet dienstrad24 für Dienstfahräder an?
Für Dienstfahrräder bietet dienstrad24 einen Leasingvertrag mit Teilamortisation an. Die Vertragslaufzeit beträgt einheitlich für alle Verträge 36 Monate. Der kalkulierte Restwert beträgt 10% des ursprünglichen Neupreises. Eine Berliner Steuerberatungsgesellschaft hat speziell für das Thema Dienstfahrrad einen Leitfaden zusammengestellt: Felix1 (link)
An welchen Händler kann ich mich wenden?
Wie werden die Leasingraten berechnet?
Finanziert dienstrad24 auch das Zubehör?
Was ist im Versicherungsschutz enthalten?
Warum eine Rücklage für Werkstattkosten?
Kann ich das Dienstfahrrad bei Vertragsende kaufen?
Wie erfolgt die Rückgabe?
Wie erfolgt die Schlussabrechnung?

Leasingvertrag für Dienstwagen

Welchen Vertrag bietet dienstrad24 für Dienstwagen an?
Für Dienstwagen bietet dienstrad24 Verträge mit Kilometerabrechnung an. Dabei wird bei Vertragsende die tatsächliche Fahrleistung der kalkulierten Fahrleistung gegenübergestellt. Mögliche Mehr- oder Minderkilometer werden abgerechnet.
An welchen Händler kann ich mich wenden?
Wie werden die Leasingraten berechnet?
Was ist im Versicherungsschutz enthalten?
Wofür wird die dienstrad24-Servicekarte genutzt?
Wie werden die Unterhaltskosten abgerechnet?
Kann ich den Dienstwagen bei Vertragsende kaufen?
Wie erfolgt die Rückgabe?
Wie erfolgt die Schlussabrechnung?

Sind Ihre Fragen beantwortet?

Wenn Sie keine befriedigende Antwort gefunden haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung - und teilen Sie uns Ihre Frage(n) mit.

Kontakt

AMS LeaseConsult GmbH
Rankestr. 17 , 10789 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 - 88 48 91 25
Fax: +49 (0) 30 - 88 48 91 575
E-Mail: info@dienstrad24.de
Mo - Fr: 10.00 - 18.00 Uhr

Online-Shop

Follow us

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok